Technische Hilfeleistung am 23.09.2017

Aus noch ungeklärter Ursache kahm am Samstag den 23.09.2017 ein PKW von der Fahrbahn ab und touchierte auf einer Brücke in Lafnitz den Gehsteigrand wodurch der Reifen stark beschädigt wurde. Der Lenker des Unfallfahrzeuges, konnte noch bis zum Dorfzentrum fahren, aber das beschädigte Fahrzeug in keinen Parkplatz mehr manövrieren und blieb auf der Straße stehen.

Von der Polizei vor Ort wurde um 22:17 unsere Feuerwehr per „Stillen Alarm“ zur Fahrzeugbergung gerufen. Ohne viel Werkzeug konnten die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen mit vereinten Kräften das Unfallfahrzeug in einen Parkplatz schieben.

Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt und die 13 Mann der Feuerwehr konnten nach kurzer Zeit wieder ins Rüsthaus zurückkehren.

Wir danken der Polizei für die rasche Alarmierung und für die gute Zusammenarbeit.

Veröffentlicht in News, News-Archiv