Rauchentwicklung und Brand auf Baustelle in Lafnitz

Am 22.09.12017 beobachtete ein Bewohner von Lafnitz starke Rauchentwicklung auf einer Baustelle und alarmierte sofort die Feuerwehr.

Aufgrund des Alarmstichwortes „B05-Zimmerbrand“, wurde per Sirene die Feuerwehr Lafnitz und automatisch die Feuerwehr Grafendorf sowie die Rettung um 22:18 Uhr alarmiert.
Nach dem Eintreffen und Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Christian Hatzl wurde die Einsatzstelle abgesichert, die Beleuchtung aufgebaut, sowie die sofortige Brandbekämpfung mittels Atemschutz  und HD Rohr begonnen.

Aus ungeklärter Ursache begannen gestapelte Dokaträger zu brennen und entwickelten starken Rauch.
Glücklicher Weise befanden sich keine Personen auf der Baustelle und der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Die Feuerwehr Lafnitz stand mit 3 Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz, weiters waren die Polizei, ein Rettungswagen sowie die Feuerwehr Grafendorf vor Ort.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die positive Zusammenarbeit.

Veröffentlicht in News, News-Archiv