Neu-Anschaffung: Atemschutzgeräte

Die Feuerwehr Lafnitz setzte nach der Anschaffung des neuen HLF1-LB einen weiteren wichtigen Schritt für die Zukunft. Zwei Garnituren Überdruck-Atemschutzgeräte mit Maskenfunk der Firma Interspiro wurden angeschafft.

Gemeinsam mit der Gemeinde Lafnitz konnte die Erneuerung eines der wichtigsten Feuerwehr-Ausrüstungsgegenstände abgewickelt werden.

Um nicht nur die Atemschutzgeräte am neuesten Stand zu halten, sondern auch die Geräteträger wurde bereits am Tag der Anschaffung mit der Ausbildung auf die neuen Geräte begonnen. Nach einer theoretischen Schulung, die vom Atemschutz-Beauftragten LM Thomas Singer abgehalten wurde, zeigten sechs Wehrmitglieder ihre körperlichen Fähigkeiten im ÖFAST (Österreichischer Feuerwehr AtemSchutz LeistungsTest).

Auch in den kommenden Wochen wird ein Schwerpunkt der Ausbildung auf den Bereich Atemschutz gelegt werden.

Veröffentlicht in News, News-Archiv