schwere Unwetter 02. Juli 2016

In den Abendstunden des 2. Juli zogen zwei schwere Unwetterwellen über das Gemeindegebiet von Lafnitz. Zahlreiche Keller wurden überflutet und Bäume umgerissen. Die Landesstrasse L422 war im Bereich Volksschule – Freibad Lafnitz unter Wasser. Auch der Lungitzbach trat über die Ufer und überschwemmte viele Häuser in den KG Wagendorf und Oberlungitz. In Wagendorf mussten Tiere aus einem Stall gerettet werden und in einem überfluteten Keller sind einige Ölbehälter umgekippt und ausgeronnen. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte eine größere Katastrophe verhindert werden, was auch der alarmierte Landesumweltdienst bestätigte.  Unterstützt wurden wir von den Feuerwehren Schölbing, Unterrohr, Unterlungitz und Grafendorf. Die Einsätze dauerten bis 3 Uhr in der Früh und wurden nach einer kurzen Verschnaufpause um 7 Uhr fortgesetzt.

Veröffentlicht in Allgemein, News