Rauchentwicklung 20.07.2018

Am Freitag, 20. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Lafnitz um 14:38 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in Lafnitz nahe der Kläranlage gerufen.

Unverzüglich rückte eine Löschgruppe mit dem TLF-A 4000 zum Einsatzort, während eine weitere Gruppe in Bereitschaft im Rüsthaus blieb. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass ein Grundbesitzer Altheu verbrannte und dadurch kein Einsatz erforderlich war.

Nach rund einer halben Stunde rückte das TLF-A 4000 wieder ins Rüsthaus ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

Top