Motorradunfall mit verletzter Person

Am 21. September 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Lafnitz um 16:11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf Höhe der Brücke B54 gerufen. Es kam kurz davor zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW. Die Feuerwehr Lafnitz rückte mit dem MTF und dem HLF1-LB und 18 Mann aus.

Als die Feuerwehr Lafnitz beim Unfallort eintraf, waren Polizei und Rettung schon vor Ort und  mit der Versorgung der Beteiligten wurde bereits  begonnen. Die Mannschaft der FF Lafnitz leitete den Verkehr aus Richtung Grafendorf kommend durch das Ortsgebiet von Lafnitz um, die Auffahrt Lafnitz in Fahrtrichtung Hartberg wurde gesperrt. Auch wurde der Brandschutz mit dem CAFS-Trolley aus dem HLF1-LB aufgebaut.

Nachdem die Betreuung der Verunfallten durch die Rettungskräfte abgeschlossen war, wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen.

Um ca. 18 Uhr konnte der Einsatz beendet werden, die Feuerwehr Lafnitz dankt den eingesetzten Kräften der Polizei und der Rettung für die gute Zusammenarbeit.

Top