LKW-Unfall auf B54

LKW Unfall Lafnitz

Am 28.06.2017 um 15:43 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einem Unfall mit einem LKW gerufen.

Der Fahrer verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Lastwagen und erwischte mit seinem Fahrzeug die Leitschiene auf der B54-Brücke in Lafnitz. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das linke Vorderrad des LKW zerstört und die Leitschiene auf einer Länge von circa 10 Metern ramponiert.

Am LKW wurde von einer Fachfirma das Rad getauscht und die Unfallstelle anschließend verlassen. Durch die Feuerwehren Lafnitz und Neustift wurde die Unfallstelle abgesichert und die beschädigte Leitschiene mittels hydraulischer Rettungsschere und Trennschleifer entfernt. Im Anschluss wurde durch die Straßenmeisterei eine provisorische Leitschiene aus Betonelementen aufgebaut.

Die Feuerwehr Lafnitz rückte nach circa 3 Stunden wieder ins Rüsthaus ein und konnte die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Wir bedanken uns bei den eingesetzten Kräften der Feuerwehr Neustift, der Straßenmeisterei Pinggau und der Polizeiposten Pinkafeld und Rohrbach für die reibungslose Abwicklung des Einsatzes.

Veröffentlicht in Allgemein, News, News-Archiv