Feuerwehrwoche in der VS Lafnitz

Am Mittwoch den 31.05.2017 begann die Feuerwehrwoche in der VS Lafnitz.

Bei verschiedensten Stationen konnten die Kinder das Gerät der Feuerwehr kennenlernen und die Handhabung ausprobieren.

Um im Ernstfall gerüstet zu sein, wurde mit den Kindern der Ablauf bei einem Brandfall durchgesprochen und erklärt.

Als krönenden Abschluss der Feuerwehrwoche fand eine „große Feuerwehrübung“ in der Volkschule Lafnitz statt.

„Starke Rauchentwicklung im 1. Stock der Volkschule Lafnitz!“

So lautete die Meldung eines Volkschulkindes an die Landesleitzentrale Steiermark.

Die Feuerwehr Lafnitz wurde gegen 10.00 Uhr alarmiert und gleich darauf war diese auch schon am Einsatzort.

Zur Unterstützung wurde auch die Nachbarfeuerwehr Neustift an der Lafnitz alarmiert. 

Bei einem Szenarium, mussten die Männer und Frauen der Feuerwehr mit schweren Atemschutzgeräten in das Schulhaus eindringen, Raum für Raum durchkämmen und sich Schlussendlich zum Feuerherd im 1. Stock vorkämpfen.

Weiters wurde im Dachgeschoss sowie im Keller je 1 Person geborgen und gerettet.

Wegen starker Rauchentwicklung im Stiegenhaus, mussten zugleich die Kinder in den oberen Klassen über die Leitern geborgen werden.

Gezielt und mit präzisem Ablauf wurde die Übung durchgeführt.

Die Übung zeigte, dass die Kommunikation zwischen Feuerwehr und Schule perfekt funktioniert und auch im Ernstfall, der hoffentlich nie Eintritt, die Lehrer, Schüler und Schülerinnen sowie das Schulgebäude in den sicheren und rettenden Händen der Feuerwehr gut aufgehoben sind.

Im Anschluss der Übung gab es noch eine Jause.

Veröffentlicht in Allgemein, News, News-Archiv