Atemschutzabschnittsübung in Lafnitz

Atemschutzabschnittsübung 25.05.2018

Am 25.05.2018 fand die Abschnittsatemschutzübung in Lafnitz statt.


Atemschutztrupps aus Grafendorf, Unterrohr, Unterlungitz, Schölbing und Lafnitz trafen sich um gemeinsam für den Ernstfall zu üben. Die Atemschutzgeräteträger mussten eine besonders herausfordernde Übungsannahme bewältigen, eine Personenrettung aus dem ehemaligen Werkskanal musste durchgeführt werden. BGM Rudi Schuch, OBR Thomas Gruber, Bereichsbeauftragter für Atemschutz OBI Franz Höller und sein Stellvertreter ABI d.F. Josef Hatzl fanden sich als Übungsbeobachter ein.
Im Anschluss fand eine Übungsbesprechung mit Verpflegung im Rüsthaus statt.

 

Top