Abschlussübung in Neustift

Am 17.11.2017 fand die gemeinsame Abschlussübung in Neustift an der Lafnitz statt. Als Übungsannahme fungierte ein Brand im Gästehaus des Braugasthofs Schmidt.Die Feuerwehr Lafnitz rückte gegen 17:45 Uhr mit dem TLF-A 4000/100 und 9 Mann zum Übungsort aus, schon auf der Anfahrt rüstete sich ein Trupp mit Atemschutzgeräten und der dazugehörenden Ausrüstung aus.

Nach dem Eintreffen erkundete unser Gruppenkommandant HBI Christian Hatzl die Einsatzlage und anschließend ging der Atemschutztrupp zur Menschenrettung im Erdgeschoss in Einsatz. Der Rest der Mannschaft bereitete ein HD-Rohr für den Inneneinsatz vor und versorgte die ebenso anwesende Feuerwehr Grafenschachen mit Löschwasser.

Gegen 19:00 Uhr waren alle vermissten Personen befreit und die Übung konnte beendet werden.

Die Feuerwehr Lafnitz bedankt sich bei den Kameraden aus Neustift für die Organisation und die anschließende Versorgung, auch den Kameraden der weiters eingesetzten Feuerwehren Grafenschachen, Kroisegg, Rohrbach an der Lafnitz und Oberwart gilt ein Dank für die angenehme Zusammenarbeit.

Top